Sachkundiger - Kältemittel

  • Thema
  • Agenda / Inhalt
  • Ziele und Nutzen
  • Teilnehmer
  • Workshopunterlagen
  • Abschluss
  • Anmeldung

Kältemittel

Sachkunde nach Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV);

Sachkundenachweis gemäß Artikel 3 der DVO (EU) Nr. 2015/2067 in Verbindung mit Artikel 10 der Verordnung (EU) Nr. 517/2014 zur Dichtheitskontrolle, Rückgewinnung, Installation, Reparatur, Instandhaltung, Wartung oder Stilllegung von Kälteanlagen, Klimaanlagen und Wärmepumpen


Agenda / Inhalt

Dauer: 40 Seminarstunden

Der Umgang mit Kältemitteln in Kälte-, Klima- oder Wärmepumpenanlagen wird durch die Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV) vom 01.08.2008 geregelt. Demnach ist unter anderem festgelegt, dass sich alle Personen, die an Anlagen mit den jeweiligen Kühlmitteln arbeiten, je nach Vorbildung, bestimmten Fortbildungsmaßnahmen und einer Prüfung unterziehen müssen.

Methodik

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Bearbeitung konkreter Teilnehmerfragen und -wünsche.

Ziele und Nutzen

Unternehmen, die an Anlagen mit Treibhausgasen arbeiten, müssen neben dieser Personalqualifizierung auch ihr Unternehmen von der zuständigen Behörde zertifizieren lassen.

Teilnehmerkreis

für Fachkräfte aus dem Bereich Kälte- und Klimatechnik ohne Meister- oder Gesellenbrief im Kälteanlagenbauerhandwerk sowie Meister und Fachkräfte aus dem Elektro- oder SHK-Handwerk, die bereits auf diesem Gebiet gearbeitet haben.

Ihre Workshopunterlagen

Unterlagen

Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat der Kategorie I oder II.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung des TÜV oder einer zugelassenen Überwachungsstelle

Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat der Kategorie I oder II.

Termine 2019

Datum Region Anmeldung
24.-27.09. Hamburg Anmeldung

z.B. für Teilnehmerliste

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

FM-Workshop:

1164-6.111.7-432+440(435)

Bitte empfehlen Sie diesen Workshop weiter