Bef. Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

  • Thema
  • Agenda / Inhalt
  • Ziele und Nutzen
  • Teilnehmer
  • Workshopunterlagen
  • Abschluss
  • Anmeldung

Thema

Nach Betriebssicherheitsverordnung sind in jedem Unternehmen Arbeitsmittel, also auch Leitern und Tritte, regelmäßig auf ihren ordnungsgemäßen Zustand zu überprüfen. Auf Basis der DGUV I 208-016 bildet dieser Lehrgang die Teilnehmer zur befähigten Person zur Prüfung von Leitern und Tritten aus.

Nutzt ein Unternehmen eine größere Anzahl von Leitern, so ist ihre Überprüfung in der Regel nur dann gewährleistet, wenn der Unternehmer eine Person mit der Kontrolle beauftragt, die ausreichend Erfahrungen und Kenntnisse hat, um den arbeitssicheren Zustand von Leitern beurteilen zu können.

Agenda / Inhalt

Dauer: 1 Tag (8 Seminarstunden)

- Rechtsgrundlagen
- Aufgaben, Pflichten, Bedeutung und Stellung der befähigten Person
- Gefährdungsschwerpunkte beim Einsatz von Leitern
- Auswahl von und sicherheitsgerechter Umgang mit Leitern, Konstruktion und Kennzeichnung gem. DGUV I 208-016
- Prüfung und Reparatur von Leitern
- Praxisbezogene Ausbildung (Aufstellvarianten, Prüfschwerpunkte)
- Hinweis auf Normenreihe DIN EN 131-1 ff
- Schriftliche Abschlussprüfung

Methodik

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Bearbeitung konkreter Teilnehmerfragen und -wünsche.

Ziele und Nutzen

Die Teilnehmer erwerben die notwendige Sachkunde, um regelmäßig Prüfungen an Leitern und Tritten vornehmen zu können.

Teilnehmerkreis

Personen, die gemäß BetrSichV als befähigte Personen Leitern und Tritte prüfen sollen (Hausmeister, Betriebshandwerker, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, haustechnisches Fachpersonal, Materialausgeber).

Ihre Workshopunterlagen

Unterlagen

+ TÜV-Teilnahmebescheinigung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung des TÜV oder einer zugelassenen Überwachungsstelle

Termine 2019

Datum Region Anmeldung
17.10. Köln Anmeldung

z.B. für Teilnehmerliste

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

FM-Workshop:

1164-6.320-399-A(359)

Bitte empfehlen Sie diesen Workshop weiter